Beenden der Datenbank kontrollieren (Access 97, 2000)

17.12.2003

Um über das Beenden der Datenbank informiert zu werden, verwenden Sie ein unsichtbares Formular.

Access stellt eine Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung, eine Datenbank zu schließen. Nicht alle Möglichkeiten lassen sich von VBA aus kontrollieren. In der Praxis kann es aber notwendig sein, beim Beenden der Datenbank bestimmte Aufgaben durchzuführen.

Um über das Beenden der Datenbank informiert zu werden, verwenden Sie ein unsichtbares Formular.

Alles was Sie benötigen, ist ein leeres Formular, für das Sie eine BeimSchließen-Ereignisprozedur anlegen. Hier platzieren Sie den Programmcode, der beim Schließen der Datenbank abgearbeitet werden soll.

Das Formular muss nun lediglich noch direkt nach dem Öffnen der Datenbank im unsichtbaren Zustand geöffnet werden. Dies erledigen Sie am einfachsten vom AUTOEXEC-Makro aus über die ÖffnenFormular-Aktion.

Stellen Sie hierbei das Fenstermodus-Argument auf Ausgeblendet ein. Sobald die Datenbank beendet wird, schließt Access auch das unsichtbare Formular, was dann wiederum zur Ausführung der BeimSchließen-Ereignisprozedur führt.

Wenn Sie das Schließen der Datenbank verhindern möchten, setzen Sie einfach die Cancel-Eigenschaft innerhalb der BeimSchließen-Ereignisprozedur des unsichtbaren Formulars auf True.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.