Benutzerdefinierte Datentypen an API-Funktionen übergeben

07.03.2005

Viele API-Funktionen erwarten mehr als die normalen Access-Datentypen wie beispielsweise Integer und Long. Aus diesem Grund können Sie auch benutzerdefinierte Datentypen übergeben.

Vielen Grafik-Funktionen müssen beispielsweise die Koordinaten eines Rechtecks übergeben werden. Diesen Datentyp können Sie in einem Access-Modul wie folgt deklarieren:

Type RECT

Left As Long
Top As Long
Right As Long
Bottom As Long

End Type

Einen Parameter dieses Typs können Sie beispielsweise der API-Funktion GetWindowRect als Referenz (ByRef) übergeben, die die Koordinaten des angegebenen Fensters ermittelt und im RECT-Parameter zurückgibt:

Declare Function GetWindowRect Lib "user32" _
(ByVal hwnd As Long, ByRef lpRect As RECT) As Long

Das Schlüsselwort ByRef können Sie übrigens auch weglassen, denn ByRef ist der Standardwert für alle Parameter.

Benutzerdefinierte Datentypen an API-Funktionen übergeben

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.