Ersten Eintrag von Listen- oder Kombinationsfeldern markieren (Access 97, 2000)

30.12.2003

Bei der Neuanlage eines Datensatzes in Formularen werden standardmäßig alle Datenfelder mit dem Wert Null vorbelegt. Gleiches gilt für Listen- und Kombinationsfelder. Die Folge ist hierbei, dass kein Listeneintrag markiert bzw. ausgewählt ist.

Mit Hilfe des Ausdrucks =[]. [ItemData](0) wird automatisch der erste Eintrag markiert.

Tragen Sie den Ausdruck zu diesem Zweck einfach in die Standardwert-Eigenschaft des Listen- oder Kombinationsfeldes ein. Den Platzhalter ersetzen Sie hierbei durch den Namen Ihres Steuerelements.

Diese Vorgehensweise funktioniert nur dann einwandfrei, wenn das Listen- oder Kombinationsfeld an ein Feld einer Tabelle oder Abfrage geknüpft ist. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie den Vorgang von VBA aus durchführen. Die folgende Anweisung erledigt dies für ein Listenfeld namens lstListe:

Me!lstListe = Me!lstListe.ItemData(0)

Wenn Sie diese Anweisung beispielsweise in die BeimÖffnen-Ereignisprozedur eines Formulars platzieren, markiert Access beim Öffnen automatisch den ersten Listeneintrag.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.