Formularbasierte Filter beschleunigen

16.04.2004

Hier erfahren Sie, wie Sie formularbasierte Filter beschleunigen.

In einigen Fällen macht sich beim Öffnen eines formularbasierten Filters eine deutliche Zeitverzögerung bemerkbar. Der Grund dafür ist, dass Access zu jedem Feld einer Liste mit allen verfügbaren Eingaben füllt.

Sollte die Performance eines formularbasierten Filters zu schlecht sein, schränken Sie das Füllen der Listen- und Kombinationsfelder ein.

Im Register Bearbeiten/Suchen des Dialogfenster Extras>Optionen können Sie zu diesem Zweck folgende globale Einstellungen vornehmen

  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Lokalen nicht-indizierten Feldern. Die betreffenden Listen werden dadurch nur dann gefüllt, wenn Sie an indizierte Datenfelder gebunden sind.
  • Reduzieren Sie den Wert im Feld Keine Liste anzeigen, wenn mehr als diese Anzahl Zeilen gelesen wird. Dadurch bricht Access das Füllen der Listen bei Erreichen der angegebenen Datensatzanzahl ab.

In der Entwurfsansicht von Formularen können Sie zusätzlich für jedes Feld individuelle Einstellungen treffen. Wenn Sie das Füllen der Liste für ein spezielles Feld verhindern möchten, stellen Sie einfach die Filter anwenden-Eigenschaft auf Nie ein.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.