Geburtsdatum überprüfen

22.12.2003

Mit einer Gültigkeitsregel das Geburtsdatum überprüfen.

Es kommt nicht vor, dass ein Mensch älter als 130 Jahre wird. Wenn Ihre Tabelle Geburtsdaten von lebenden Personen speichert, können Sie die Eingabe folglich mit einer Gültigkeitsregel überprüfen.

Überprüfen Sie mit einer Gültigkeitsregel, dass das Geburtsdatum nicht mehr als 130 Jahre zurückliegt.

Für die Überprüfung des Geburtsdatums ist folgende Gültigkeitsregel geeignet:

DatDiff("jjjj";[Geburtsdatum];Datum())<=130 Oder [Geburtsdatum] Ist Null

Die DatDiff-Funktion von VBA berechnet den Unterschied zwischen zwei Datumswerten. Konkret wird der Unterschied zwischen dem Systemdatum und dem eingegebenen Geburtsdatum ermittelt.

Der Parameter jjjj bewirkt hierbei, dass der Unterschied in Jahren berechnet wird. Mit anderen Parametern wie beispielsweise m können Sie den Zeitunterschied auch in Monaten oder anderen Intervallen berechnen lassen.

Wenn der Zeitunterschied kleiner oder gleich 130 Jahre ist, wird die Eingabe akzeptiert. Der Zusatz Oder [Geburtsdatum] Ist Null bewirkt, dass sich die Eingabe in das Feld Geburtsdatum auch wieder löschen lässt. Andernfalls könnten Sie beispielsweise folgende Gültigkeitsmeldung anzeigen lassen:

Das Geburtsdatum darf nicht mehr als 130 Jahre zurückliegen.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.