GUIDS in VBA nutzen

01.07.2005

Verwenden Sie die beiden Funktionen GUIDFromString und StringFromGUID, um eine GUID in eine Zeichenkette zu konvertieren.

Bei der Arbeit mit Tabellen, die für die Replikation vorgesehen sind, wird als Primärschlüssel oftmals ein Datenfeld mit dem Felddatentyp Replikations-ID verwendet. Leider stellt VBA keinen passenden VBA-Datentyp zur Verfügung, der die 16 Byte lange Replikations-ID (auch als GUID = Global Unique Identifier bezeichnet) aufnehmen kann. Aus diesem Grund muß auf eine Zeichenkette zurückgegriffen werden.

Die StringFromGUID wandelt eine GUID in eine Zeichenkette um, die dann beispielsweise einer Prozedur übergeben werden kann. Als Parameter muß der Funktion lediglich der Inhalt eines Replikations-ID-Datenfeldes übergeben werden. Für den umgekehrten Weg – nämlich die Konvertierung einer Zeichenkette in eine GUID – ist die Funktion GUIDFromString zuständig. Das Ergebnis kann direkt einem Datenfeld mit dem Typ Replikations-ID zugewiesen werden.

GUIDS in VBA nutzen

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.