Kombinationsfelder initialisieren

14.10.2005

Weisen Sie Ihren Kombinationsfeldern mit Hilfe der DomMin-Funktion einen Standardwert.

Bei Access kommen häufig Kombinationsfelder zur Anwendung, die die Eingabe anhand einer so genannten Nachschlagetabelle erleichtern. So kann beispielsweise bei der Eingabe von Adressen ein Kombinationsfeld zur Auswahl einer Branche vorkommen.

Erst die Zuweisung eines Standardwerts verhindert, dass Kombinationsfelder leer bleiben und irgendwelche Gültigkeitsregeln verletzt werden. Tragen Sie den folgenden Ausdruck für die Eigenschaft Standardwert des Kombinationsfeldes ein:

=DomMin("[Branche-Nr]";"Branchen")

Die DomMin-Funktion ermittelt den kleinsten Wert des Feldes Branche-Nr aus der Tabelle "Branchen". Bei Ihren eigenen Kombinationsfeldern müssen Sie den Feldnamen Branche-Nr gegen das Feld austauschen, das Sie mit der Eigenschaft Gebundene Spalte spezifiziert haben. Ersetzen Sie außerdem den Tabellennamen "Branchen" gegen den Namen der Tabelle oder Abfrage, in der das Datenfeld enthalten ist.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.