Performance-Tipps zu Datenbanken

17.12.2003

Mit Hilfe der folgenden Tipps können Sie die Arbeitsgeschwindigkeit von Datenbanken erheblich beschleunigen.

Datenbankentwurf
Teilen Sie beim Datenbankentwurf die Informationen so weit wie möglich auf einzelne Tabellenfelder auf. Häufig gemachte Fehler dabei sind beispielsweise die Zusammenfassung von Vor- und Nachname, sowie Postleitzahl und Ort in einem einzigen Tabellenfeld.

Beachten Sie beim Datenbankentwurf auch die Performance-Tipps zu Tabellen.

Der Assistent zur Leistungsanalyse
Bei einer bestehenden Datenbank sollten Sie als erstes einmal den Assistenten zur Leistungsanalyse ausprobieren.

Dieser Assistent kann entweder die gesamte Datenbank oder einzelne Datenbankobjekte analysieren und Optimierungsvorschläge machen. Falls Sie es wünschen, kann der Leistungsanalyse-Assistent außerdem einige Änderungen automatisch vornehmen.

Der Assistent zur Leistungsanalyse wird über den Menübefehl Extras / Analyse / Leistung aufgerufen.

Datenbanken aufteilen
Teilen Sie Ihre Datenbank in ein so genanntes Frontend und ein Backend auf. Das Prinzip einer solchen Aufteilung ist simpel:

- Das Frontend enthält alle Datenbankobjekte außer den Tabellen.
- Das Backend enthält nur die Tabellen.

Die Tabellen aus dem Backend werden dann mit dem Frontend verknüpft und verhalten sich dann im Prinzip genau so wie lokale Tabellen.

Bei Datenbankaufteilung können Sie sich durch einen Assistenten unterstützen lassen. Der Assistent wird mit den Menübefehl Extras / Datenbank-Dienstprogramme / Assistent zur Datenbankaufteilung (Access 2000/XP) bzw. Extras / Add-Ins / Assistent zur Datenbankaufteilung (Access 97) aufgerufen.

Alleiniger Zugriff auf Datenbanken
Falls Sie an einem Einzelplatzrechner arbeiten oder in einer Netzwerkumgebung nur alleine auf eine Access-Datenbank zugreifen, sollten Sie die Datenbank Exklusiv öffnen. Klicken Sie dazu im Dialogfenster Öffnen auf das nach unten gerichtete Dreieck neben der Schaltfläche Öffnen und markieren Sie den Eintrag Exklusiv öffnen.

Dieser Öffnungsmodus kann auch dauerhaft für alle Datenbanken in Access eingestellt werden. Öffnen Sie mit Extras / Optionen das Dialogfenster Optionen und aktivieren Sie dann das Register Weitere. Markieren Sie dann die Option Exklusiv und klicken Sie auf Übernehmen.

Datenbank regelmäßig komprimieren
Eine weitere effektive Möglichkeit zur Leistungsverbesserung ist das regelmäßige Komprimieren einer Datenbank, so wie es hier schon in einem früheren Tipp beschrieben wurde.

Weiterführende Links:

Weitere Tipps & Tricks

17.12.2003

Performance-Tipps zum Datenbankstart

Mit Hilfe der folgenden Tipps können Sie den Datenbankstart erheblich beschleunigen.

Tipp/Trick

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.