Prozeduraufruf mit beliebig vielen Argumenten

30.12.2003

Beliebig viele Parameter übergeben.

Bei der Definition einer Prozedur werden die einzelnen Argumente zusammen mit ihren Datentypen hinter dem Prozedurnamen aufgelistet.

Oft hängt die Anzahl der erforderlichen Argumente jedoch von der aktuellen Situation ab.

Verwenden Sie in diesem Fall einfach ein Parameter-Array, um beliebig viele Parameter zu übergeben.

Jede Prozedur kann genau ein Parameter-Array enthalten, das mit dem Schlüsselwort ParamArray gekennzeichnet wird.

Die folgende Prozedur verwendet ein solches Parameter-Array, um zu überprüfen, ob bestimmte Zeichenketten innerhalb eines Textes enthalten sind:

Function TextInString(Text As String, ParamArray Teilstrings() As Variant) As Boolean

    Dim Teilstring As Variant

    TextInString = False 
    For Each Teilstring In Teilstrings

        If InStr(Text, Teilstring) <> 0 Then 
            TextInString = True 
            Exit Function 
        End If 

    Next Teilstring

End Function

Der Prozedur wird als erstes Argument ein Text übergeben. Diesem folgen beliebig viele weitere Teilstrings. Die Prozedur gibt True zurück, wenn einer dieser Teilstrings in dem Text enthalten ist.

Das Ergebnis des folgenden Ausdrucks ist dementsprechend True:

TextInString("Über diesen Text läßt sich streiten", "ä", "ö", "ü")

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.