Zufallszahlen zwischen zwei Grenzen ermittlen

12.05.2004

Die Funktion „ZufallszahlAusgeben" erleichtert die erforderliche Umrechnung.

Access stellt eine Funktion namens Rnd zur Verfügung, mit der sich Zufallszahlen zwischen 0 und 1 ermitteln lassen. In der Praxis werden jedoch häufig ganzzahlige Zufallszahlen zwischen einer bestimmten oberen und unteren Grenze benötigt (z.B. zwischen 1 und 10). Die folgende Anweisung erledigt dies:

Public Function ZufallszahlAusgeben(Untergrenze, Obergrenze)

 Randomize Timer
 Ausgeben = Int((Obergrenze - Untergrenze + 1) * Rnd + Untergrenze)

End Function

Die Funktion erwartet beim Start eine Ober- und eine Untergrenze. Das Ergebnis ist eine ganzzahlige Zufallszahl zwischen den beiden angegebenen Werten.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.