Lassen Sie Microsoft Access die Datensätze in Ihren Berichten zählen

09.05.2019

Neben zahlreichen positiven Dingen haben uns Computer auch ellenlange, kiloschwere Drucklisten gebracht. Um den Überblick zu wahren, sind solche Listen mit einem Seitenkopf ausgestattet, der über den Titel, das Druckdatum und die Seitennummer Auskunft gibt. Aber manchmal reicht das einfach nicht. Für die Orientierung auf einer Seite ist eine zusätzliche Zeilennummerierung erforderlich.


Zeilen- oder satzweise Nummerierung?

In der Beispieldatenbank zu diesem Beitrag finden Sie einen Bericht zum Ausdruck einer Artikelliste. Er druckt die Artikel im tabellarischen Layout untereinander aus. Die Artikel sind dabei mit Eins beginnend fortlaufend nummeriert. Genaugenommen handelt es sich also um keine Zeilennummerierung, sondern um eine Nummerierung je Datensatz. In der Fachsprache wird das auch als satzweise Nummerierung bezeichnet.

So fügen Sie Ihrem Bericht einen Satzzähler hinzu

Mit den folgenden Schritten ergänzen Sie Ihren Druckbericht um eine satzweise Nummerierung:

  1. Öffnen Sie den Bericht in der Entwurfsansicht.
  2. Fügen Sie dem Detailbereich ein ungebundenes Textfeld namens txtSatznummer
  3. Markieren Sie den Detailbereich des Berichts, und klicken Sie im Eigenschaftenfenster auf das Register Ereignis
  4. Klicken Sie auf das Eingabehilfe- Symbol der Eigenschaft Beim Drucken
  5. Führen Sie im folgenden Dialog einen Doppelklick auf den Eintrag Code-Editor
  6. Geben Sie im Modulfenster folgende Anweisung für das Beim-Druck-Ereignis ein:

    If PrintCount = 1 Then txtSatznummer = txtSatznummer + 1

  7. Schließen Sie das Modulfenster.

Mit diesen Schritten veranlassen Sie Access, den Wert der Satznummer bei jedem Ausdruck des Detailbereichs um eins zu erhöhen. Damit die fortlaufende Nummerierung richtig funktioniert, brauchen Sie den Zähler jetzt nur noch zu initialisieren. Dazu müssen Sie den Wert des Feldes zu Beginn des Ausdrucks auf den Wert Null setzen.

Markieren Sie den Berichtskopfbereich, und öffnen Sie wie oben das Modulfenster für die Eigenschaft Beim Drucken. Geben Sie diesmal folgende Anweisung in die Prozedur ein:

txtSatznummer = 0

Nachdem Sie alle Änderungen gespeichert haben, können Sie den Bericht in der Seitenansicht öffnen. Access nummeriert die Datensätze nun fortlaufend mit Eins beginnend.

Datensätze gruppenweise zählen

Wenn Sie die Datensätze innerhalb einer Gruppe zählen wollen, dann verändern Sie das Ereignis Beim Drucken des Gruppenkopfbereichs. Tragen Sie hier die gleiche Anweisung ein wie im Berichtskopfbereich, damit Access den Zähler am Gruppenanfang auf den Wert Null initialisiert.

Zähler zum Download

Die Beispieldatenbank für Access 97 zeigt die satzweise Nummerierung anhand des Beispiels einer Artikelliste.

Tags:

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.