Formular mit Zeitanzeige (Access 97, 2000)

30.12.2003

Einblenden der Uhrzeit und des Datums in den Fenstertitel eines Formulars.

Windows zeigt standardmäßig in der Task-Leiste die aktuelle Uhrzeit an. Aus Platzgründen wird die Task-Leiste und damit auch die Uhrzeit aber oft in den Hintergrund verbannt.

Damit Sie stets wissen, was die Stunde schlägt, blenden Sie die Uhrzeit und das Datum in den Fenstertitel eines Formulars ein.

Jedes Formular besitzt eine Eigenschaft mit dem Namen Zeitgeberintervall. Hier können Sie die Zeitperiode in Millisekunden angeben, nach der Access das Zeitgeber-Ereignis auslöst.

Da die Uhrzeit jede Sekunde aktualisiert werden soll, geben Sie hier den Wert 1000 ein. Das Eintragen der Uhrzeit und des Datum in den Fenstertitel erledigt eine Prozedur, die mit der Ereignisprozedur BeiZeitgeber des Formulars verknüpft ist:

Private Sub Form_Timer()

    Me.Caption = "Kunden " & Format(Now, "dd.mm.yy hh:nn:ss")

End Sub

Die Prozedur weist den Titel mit dem Datum und der Uhrzeit als Zeichenkette der Caption-Eigenschaft zu.

Dienstleistungen

Als starker Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie in folgenden Breichen:

Access-Programmierung

Benötigen Sie Unterstützung bei der Programmierung von Access-Anwendungen? Wir bieten die gesamte Bandbreite von der Access-Programmierung auf Stundenbasis bis zur Durchführung eines Software-Projektes als Auftragsarbeit an. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Software-Beratung

Haben Sie ein Software-Projekt und Sie wissen nicht, ob Access die richtige Plattform ist? Wir haben über 20 Jahre Erfahrung beim Erstellen von Windows-, Web und mobilen Anwendungen. Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.